Film
Home ] Hotel ] Stadtgang ] Mahlzeiten ] Englischer Garten ] Museen ] Aufarbeitung ] [ Film ] Karten ] Gästebuch ] Ausklang ] Impressum ]

 

Matte Fotos, matte Filme. Es war jedoch ein schöner Besuch in der Stadt. Fotos lassen nicht direkt auf das eigene Befinden vor Ort schließen. Du kannst Prachtfotos schießen und in kalter Distanz verbleiben. Du kannst mit dem Herzen hingehen und kein Foto spiegelt das.

Es gab keinen Schwerpunkt in München: Na gehn wir halt mal in die Museen. Und klar der Englische Garten. Und auf den Straßen haben wir wohl auch zehn Kilometer an drei Tagen absolviert. Und in einigen Kneipen haben wir herumgesessen, bayrische Biermarken bestellt und versucht, nichts Ausländisches zu essen.

An zweien der drei Tage war Föhn. Und unser Hotel war hoch. Also stand ich im obersten Stock und filmte schon mal den nur bei Föhn gegebenen Alpenblick. Keine Ahnung, ob ich da eine Rarität zeige oder ob das an jedem zweiten Tag so ist.

Naja, und dann in einem zweiten Film zwei Rundblick-Szenen vom Turm des Deutschen Museums und vom Monopteros im Englischen Garten. Da habe ich aber Musik von einem Typen druntergelegt, der noch nicht 80 Jahre tot ist. Also mal wieder Musik macht Film im Internet unzeigbar. Genießt die Alpen, gesehen von München aus, mit Johann Strauß:
.......................................................