Impressum
Home ] Marktplatz Panorama ] Mauer Panorama ] Markt ] Show ] Besichtigen ] Start ] Namen ] Schön ] Wehrtürme ] Tunnelkirche ] Vergangen ] Foodporn ] Colmberg ] [ Impressum ]

 

Oben die Pflichtangabe für Leute aus Deutschland mit unnützer Spam-e-mail-Adresse. Roboter entziffern auch die Einwortfolge in einer Grafik als anmailbar und bombardieren diese de-Adresse mit Ramsch. Unten ein wenig die Kür:

Auf der roten Linie wanderten wir vom Gutshof rechts beginnend an der Damwild-Wiese rechts oben éntlang, dann durch den Wald mit drei Wegen, die nicht mal auf Komoot verzeichnet waren, links dann an den Seen vorbei, unten auch nochmal mit Blick auf Damwild vor der Burg Colmberg (an beiden Damwild-Orten drehte ich das einzige Filmchen dieser Homepage), wieder zurück zum Gutshof, der unsere Übernachtungsstelle war, zogen uns feierlich um und verbrachten den Tag dann bis gegen 23 Uhr in einer Corona-Nachhol-Geburstagsfeier in der Burg Colmberg. Am Folgetag fuhren wir nach Ansbach (davon habe ich nur vier Fotos, die lassen wir mal raus aus der Homepage) und wieder vorbei an Colmberg nach Rothenburg. Von da aus verließen wir am Nachmittag über 50 km Landstraße, denn auf der Autobahn war ein Unfallstau, das Frankenland richtig Stuttgart.

Der pragmatische Außenbereich von Rothenburg ob der Tauber ist durch einen Baumwall vom touristisch-mittelalterlichen Bereich abgegrenzt. Links windet sich das Taubertal. Wir parkten oben, hielten uns viel in der Mitte rings um den Marktplatz auf, erreichten kurz das untere Ende und liefen dann gradlinig quer durch allerlei nicht mehr genau Betrachtbares zum Auto zurück.